Über 2 Jahre nach hat die Polizei Hamburg die Zahlung von Schmerzensgeld an Betroffene von
gerichtlich als "rechtswidrig festgestellten Freiheitsentziehungen" & Übergriffen durch "rechtswidriges Entkleiden" zugesagt.

Los Leute, holt euch das Geld ab!

Wer gerichtlich festgestellt rechtswidrige Polizeiübergriffe erfahren hat, bekommt diese Einstufung in der Regel mit - aber nicht unbedingt, ob es dafür eine Entschädigung gibt. Also verbreitet das gerne ein bisschen.

Ein Teil davon kann auch gerne gespendet werden.

Wir erklären unsere Solidarität!

Für die Einstellung aller Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit G20 und die Freiheit der Gefangenen!

solidaritaeterklaeren.blackblo

"Wir als Zentren, stadtpolitische Projekte, kulturelle Initiativen, politische Gruppen und Solidaritätsnetzwerke fordern die Einstellung aller Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit G20 und die Freiheit aller Gefangenen.

Wir haben gemeinsam die Proteste gegen den G20 Gipfel in Hamburg mitgetragen und mitorganisiert und gemeinsam weisen wir nun auch Kriminalisierungsversuche und politisch motivierte Strafverfahren zurück.

Wir erklären allen Betroffenen von Repressionen unsere Solidarität!"

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

Freiheit für alle!

Die kritischen Jurastudierenden Hamburg erklären auf YouTube warum sie am 15.11. gegen die Verschärfung der Sicherheitsgesetze in Hamburg protestieren:

📺 was ist das problem mit der elektronischen Fußfessel?
youtube.com/watch?v=cLIzWCu_63

📺 warum ist automatische Datenanalyse Mist?
youtube.com/watch?v=eSlo5k1-5N

📺 Was hat es mit der so genannten "gezielten Kontrolle" auf sich und warum geht das gar nicht?
youtube.com/watch?v=Pkw1lQxWrv

Kommt alle zur Demo "Nein zur Verschärfung der Sicherheitsgesetze!" in Hamburg, FR 15.11. - 17 Uhr - Hansaplatz.

Gemeinsam gegen Repression!

Weitere Gründe gegen die Verschärfung der Sicherheitsgesetze: nopolghh.de/

Noch dieses Jahr will der Senat die verschärften Polizeigesetze (SOG und PolDVG) und eine Verschärfung des Verfassungsschutzgesetzes in der Bürgerschaft durchdrücken. Mit den Änderungen verschiebt sich die Sicherheitspolitik weiter in Richtung eines autoritären Sicherheitsstaates, in dem Grund- und Freiheitsrechte erheblich eingeschränkt werden.

Kommt alle zur Demo "Nein
zur Verschärfung der
Sicherheitsgesetze!" in Hamburg, FR 15.11. - 17 Uhr - Hansaplatz.

Gemeinsam gegen Repression!

nopolghh.de/

Bei einigen Aktionen wurde in letzter Zeit auch in Hamburg von Aktivist*innen, die von Fest- oder Ingewahrsamnahmen betroffen waren, die Angabe der Personalien bei der Polizei verweigert.

Um euch als EA in dieser Situation gut unterstützen zu können, hier einige Infos:

📄 eahh.noblogs.org/post/2019/11/

Der kurze Text enthält Infos zu folgenden Punkten:

💥 Ihr wollt anwaltliche Unterstützung?

💥 Ihr wollt, dass eure Bezugsgruppe euch wieder findet?

💥 Ihr plant eine Aktion?

Der EA ist KEIN Infotelefon. Bitte ruft uns ausschließlich in EA-relevanten Fragen an, dafür soll unsere Leitung möglichst gut frei sein.

Wie immer gilt, keine Aussagen machen, weder zu dir noch zu anderen und nichts unterschreiben.

Gemeinsam gegen Repression!

Freiheit für Alle!

🏭 Anti-Klima-Woche bei den Hamburger Co2ps:

Derzeit versenden sie Briefe an Menschen, die bei 📢 sitzenbleiben.org/ oder 📢 decoalonize-europe.net/de/ dabei gewesen sein sollen und fordern die Betroffenen auf, sich zu den von ihnen gemachten Vorwürfen zu äußern.

Tut dies nicht!

🗑️ Reagiert einfach nicht. Antwortet nicht auf die Briefe, geht nicht hin, sagt nicht ab.

:blobshh: Keine Aussagen, Keine Zusammenarbeit!

Wenn ihr unsicher seid, meldet euch bei eurem lokalen EA: nadir.org/nadir/initiativ/ermi oder der Roten Hilfe in eurer Stadt: solidaritaet-verbindet.de/bera - so kann gemeinsam eine Einschätzung getroffen werden.

Informiert bitte Sitzenbleiben oder deCOALonize, damit der Repression gemeinsam begegnet werden kann.

Gemeinsam gegen Repression!

Einstellung aller Verfahren, sofort!

Freiheit für Alle!

Gegen 13:10 haben sich die Cops aus dem Haus zurück gezogen und die Razzia im Rialto* beendet.

Keine Aussagen, Keine Spekulationen!

Hausdurchsuchungen kommen unerwartet, eine beständige gute Vorbereitung ist darum wichtig. Räumt gut auf und lest z.B. die Checkliste des EA Hamburg:
eahh.noblogs.org/files/2017/04

Gemeinsam gegen Repression!
Freiheit für alle!

~11:35 im Rialto* in Wilhelmsburg projekt-rialto.org/
Es ist derzeit unklar, was die Cops wollen. 1 Person vor Ort wurde raus geschmissen, die Cops sind fast alleine im Projekt, lassen keine Zeug*innen zu und nennen nicht den Grund der Durchsuchung

Kommt alle zum Rialto* und unterstützt die Betroffenen!

Keine Aussagen, Keine Spekulationen!

Gemeinsam gegen ! Finger weg von unseren Projekten!
Freiheit für alle!

schützt - aber jede Software kann Fehler haben. Vieles sollte darum nach Möglichkeit überhaupt nicht elektronisch übermittelt werden.

Im viel verwendeten Messenger Signal wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die das Abhören der Nutzer*innen ermöglicht.
Das Update vom 28.9. auf Version 4.47.7 schließt diese Lücke.
Die Lücke betrifft die Version für Android.

Haltet eure Software aktuell und checkt, ob ihr das Update installiert habt (Einstellugen/Apps/Signal --> Version?). Wenn nötig, holt das Update rasch nach.

Verschlüsselung hilft, ist aber kein Ersatz für einen verantwortungsvollen Umgang!

golem.de/news/android-messenge

Nach unseren Informationen ist gegen 0:30 die*der letzte der nach der decoalonize-europe.net/ Blockade von den Cops festgehaltenen Aktivist*innen frei gekommen.

Wenn ihr nach dieser oder anderer Aktionen Post von |sbehörden bekommt & unsicher seid, meldet euch bei EA oder RH!

Gemeinsam stellen wir uns der Repression entgegen!

Kontakt EA-Gruppen: nadir.org/nadir/initiativ/ermi

Kontakt & Beratungstermine RH-Gruppen: solidaritaet-verbindet.de/bera

4.10. Nach der Blockade von decoalonize-europe.net/ in werden immer noch ~50 Aktivist*innen von den Cops festgehalten.

Zeigt eure Solidarität und holt sie ab (Alsterdorf - Bruno-Georges-Platz 1, Mundsburg - Oberaltenallee 42, Billstedt - Möllner Landstraße 44).

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!
Freiheit für alle!

17:00
Blockade von decoalonize-europe.net/ in ist geräumt. Aktivist*innen, die ihre Personalien nicht abgegeben haben, werden von den Cops immer noch durch die Stadt gefahren.

Vielen wurde bisher verweigert auf's Klo zu gehen - Räumung war vor etwa 2 Stunden.

Freiheit für alle!

Auch in Hamburg ist heute (4.10.2019) Aktionstag von decoalonize-europe.net/

"As part of the days of action, we will go together to the place where climate change is happening: the Port of Hamburg. There, together with hundreds of people, we will stand in the way of the climate disaster and block coal infrastructure."

Der Ermittlungsausschuss ist wie gewohnt unter 04043278778 erreichbar.

Wer die Veranstaltung im September verpasst hat, auch im Oktober geht es weiter:

Die kritischen Jurastudierenden laden ein zur großen Datenschmutzkampagne:

🕖 8.10. 19 Uhr Werkstatt 3, Altona

🕖 30.10. 19 Uhr Centro Sociale, St. Pauli

Um was es geht: w3-hamburg.de/veranstaltung/da

Klimastreik? Sitzenbleiben!

In Hamburg findet heute eine Blockade für Klimagerechtigkeit statt. sitzenbleiben.org/

Der Ermittlungsausschuss ist wie gewohnt unter 04043278778 erreichbar.

Freiheit für die "Drei von der Parkbank"!

Kommt alle am Di, 6.8.2019 um 19:30 Uhr in die Rote Flora in Hamburg zur Vollversammlung:

"Brennende Herzen lassen sich nicht wegsperren!

In der Nacht auf den 8.7.2019 wurden drei unserer Freund*innen und Gefährt*innen festgenommen und daraufhin mehrere Wohnungen durchsucht.
Nach der Haftprüfung sitzen nun zwei in U-Haft, die dritte Person kam gegen Auflagen raus.

Aufgrund der regen Anteilnahme und Solidarität möchten wir über den aktuellen Stand informieren."

Weitere Infos im Soliblog: parkbanksolidarity.blackblogs.

Freiheit für Alle!

Gegen die Welt der G20 & für die soziale Revolte!

Freiheit & Glück für die Gefangenen!

Freiheit für Loic & alle G20 Gegner_innen!

unitedwestand.blackblogs.org/d

📢 Demo (Hamburg): Solidarität mit den Dreien von der Parkbank

In der Nacht auf den 8.7. wurden 3 unserer Genoss_innen festgenommen & Wohnungen durchsucht. Zwei sitzen weiterhin in U-Haft, die dritte kam gegen Auflagen frei. Kommende Woche steht eine weitere Haftprüfung an.

Zeigt den Betroffenen, dass sie nicht alleine sind!

🕖 Demo: 22.7. -19 Uhr Centro Sociale (Sternstraße) zum U-Haft-Knast Holstenglacis.

Solidarität mit den Drei von der Parkbank - Freiheit für Alle!

de.indymedia.org/node/34562

Laut Presse wird die Vorbereitung einer Aktion zum Jahrestag der -Proteste vorgeworfen. Seit Montag 8.7. sitzen zwei in U-Haft.

Schreibt den Betroffenen der Repression! Zeigt Ihnen, dass sie nicht alleine sind!

✉️
Libertäres Zentrum
Karolinenstraße 42 (Hinterhaus)
20357 Hamburg
Stichwort „Die Drei von der Parkbank“

📻
Wie Briefe schreiben? Hörspiel: rdl.de/sites/default/files/aud

Unsere Solidarität gegen ihre Repression! Keine Spekulationen, keine Gerüchte!
Keine Aussagen!

Auch jenseits von gibt es Repression. Unterstützt die Betroffenen und bereitet euch vor. Sprecht z.b. in euren Wohnzusammenhängen über das Verhalten bei Hausdurchsuchungen: eahh.noblogs.org/files/2017/04

(2/2)

Show more
Mastodon Bida.im

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!