Follow

Über 2 Jahre nach hat die Polizei Hamburg die Zahlung von Schmerzensgeld an Betroffene von
gerichtlich als "rechtswidrig festgestellten Freiheitsentziehungen" & Übergriffen durch "rechtswidriges Entkleiden" zugesagt.

Los Leute, holt euch das Geld ab!

Wer gerichtlich festgestellt rechtswidrige Polizeiübergriffe erfahren hat, bekommt diese Einstufung in der Regel mit - aber nicht unbedingt, ob es dafür eine Entschädigung gibt. Also verbreitet das gerne ein bisschen.

Ein Teil davon kann auch gerne gespendet werden.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bida.im

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!