S.P.U. – Ein neuer Player im Hamburger Repressionsapparat?

Am 30.3. ließ die Stadt ein Restaurant im Hamburger Stadtteil St.Pauli für den geplanten und subventionierten Bau eines Büroklotz räumen. Der städtischen Gesellschaft Sprinkenhof, die das Grundstück verwaltet, reichte die Polizeibegleitung nicht aus und so ließ sie eine private, vermummte Söldner*innentruppe, der im März 2020 gegründeten Firma „S.P.U. Solutions“ aufmarschieren.

Doch wer ist die dubiose Firma, für deren Auftreten sich die städtische Sprinkenhof GmbH schnell entschuldigte, da Menschen einschüchtern nicht in ihrem Interesse liege, bevor sie am Folgetag begann Natodraht auf das Dach des Restaurants legen zu lassen?

Einen ersten Eindruck findet ihr hier:

đź“„ eahh.noblogs.org/post/2021/04/

Meldet euch verschlĂĽsselt bei uns mit weiteren Infos.

Follow

Die taz Hamburg hat recherchiert. Den ganzen Text "Blaue Linie auf der Uniform: Schmaler Grat zum rechten Rand" findet ihr hier:

:tor: ibpj4qv7mufde33w.onion/!576426

đź“„ taz.de/Blaue-Linie-auf-der-Uni

· · Web · 0 · 1 · 3
Sign in to participate in the conversation
Mastodon Bida.im

Un'istanza mastodon antifascista prevalentemente italofona con base a Bologna - Manifesto - Cosa non si può fare qui

An antifa mostly-italian speaking mastodon istance based in Bologna - About us - What you can't do here

Tech stuff provided by Collettivo Bida