-Hörtipps:

📻 129akten Sondersendung bei Fratzig Vorgelesen:
es geht um das im vorfeld der proteste gegen den G8 in heiligendamm bekannt gewordene und schon lange eingestellte -verfahren und ist der versuch sich dem geschehenen auf eine persönliche weise anzunähern.

fratzig-vorgelesen.de/?page_id

📻 Ausbruch - Die Antirepressionswelle - Nachrichten und Themenbeiträge zu und .

rdl.de/sendung/ausbruch-die-an

Auch Out of Action Hamburg sind derzeit nicht wie gewohnt zu erreichen:

"Liebe Genoss*innen und Gefährt*innnen,

wegen der aktuellen Pandemie, fällt das zweiwöchentliche Gesprächsangebot leider bis auf Weiteres aus. Wenn ihr Gesprächsbedarf habt, meldet euch gerne bei uns per Mail.

Solidarische Grüße und bleibt gesund!"

Mail & Key findet ihr hier:

outofaction.blackblogs.org/?pa

Heute ist der Tag der politischen Gefangenen, die wir in Hamburg wegen nicht mit einer Kundgebung durch die Mauern grüßen können.

Vergesst die Gefangenen nicht, die in diesen Tagen unter Kontaktsperren noch stärker isoliert werden.

Nehmt euch etwas Zeit und schreibt einen Brief. Zum Beispiel an die 3 von der : parkbanksolidarity.blackblogs.

Lest ein wenig, zum Beispiel den Brief von Loïc, in dem er auf seine Zeit in der U-Haft in HH zurück blickt in der neuen dichthalten:
A4: eahh.noblogs.org/files/2020/03
A3 zum Ausdrucken eahh.noblogs.org/files/2020/03

Freiheit für alle!

💥 Wegen / und den mit verbundenen Einschränkungen erscheint die aktuelle dichthalten - der Newsletter des EA Hamburg - diesmal nur als print@home-Ausgabe.

Bitte helft alle mit und sagt es weiter, einfach in deinem Projekt, deiner Küa, auf der Demo oder in der Kneipe gibt es sie ja nun nicht - und wir wollen nicht, dass sie untergeht.

Über Feedback freuen wir uns wie immer sehr.

📄 A4 Screen- & Druckversion: eahh.noblogs.org/files/2020/03

📄 A3 Druckversion: eahh.noblogs.org/files/2020/03

Cover und Inhalt --> siehe Bild.

Heute ist ein guter Tag um ins zu wechseln. @antifainfo twitter.com/antifainfo
ist auf Twitter derzeit in der BRD gesperrt und kann nur mit TOR oder einem VPN eingesehen werden.

📢 Demo: - Alle Abschiebungen stoppen!

🕑 Samstag, 22.02 | 14 Uhr | Lampedusa-Zelt (Steindamm 2)

Christophe wurde am 14.02. in der Ausländerbehörde Hamburg festgehalten und ist von dort aus in den Abschiebeknast am Hamburger Flughafen gebracht worden. Er soll in den nächsten Tagen nach Mali abgeschoben werden.

Beteiligt euch an der Solidemo, um gemeinsam Solidarität mit Christope und allen von Abschiebungen Betroffenen zu zeigen! Lasst uns laut werden und unseren Unmut ausdrücken: Über den strukturellen Rassismus und die menschenverachtende Migrationspolitik.

→ Wir fordern Chrisophes sofortige Freilassung!
→ Bleiberecht für alle - Abschiebungen stoppen!

:htg:
Freiheit für Alle!

Noch dieses Jahr will der Senat die verschärften Polizeigesetze (SOG und PolDVG) und eine Verschärfung des Verfassungsschutzgesetzes in der Bürgerschaft durchdrücken. Mit den Änderungen verschiebt sich die Sicherheitspolitik weiter in Richtung eines autoritären Sicherheitsstaates, in dem Grund- und Freiheitsrechte erheblich eingeschränkt werden.

Kommt alle zur Demo "Nein
zur Verschärfung der
Sicherheitsgesetze!" in Hamburg, FR 15.11. - 17 Uhr - Hansaplatz.

Gemeinsam gegen Repression!

nopolghh.de/

Kommt am Di 30.4. um 13 Uhr zum Amtsgericht Mitte (R 292) und unterstützt den angeklagten Anwohner!

Am Hafen führt die Polizei Hamburg täglich rassistische Kontrollen durch. Dies bleibt nicht unwidersprochen.

Dieses Mal hatte eine infantile Bezeichnung wie "Pappnase" eine brutale Festnahme zur Folge. Die Anklage lautet nun "Widerstand".

Stoppt die rassistischen Kontrollen!
Freispruch für alle!

Reminder:

Strategien des Widerstands gegen den technologischen Angriff - eine Veranstaltung mit Capulcu

💥 Mi, 20.2.2019 | 19:30 | Werkstatt 3 Saal (Nernstweg 32) | Hamburg💥

Ganzer Einladungstext im Bild.

Infos von und zu Capulcu: capulcu.blackblogs.org

Kommt und diskutiert mit uns über:

Strategien des Widerstands gegen den technologischen Angriff - eine Veranstaltung mit Capulcu

💥 Mi, 20.2.2019 | 19:30 | Werkstatt 3 Saal (Nernstweg 32) 💥

Was ist unsere Perspektive für ein Aufbegehren gegen die zunehmende Fremdbestimmung durch permanente „Assistenz“ im Digitalismus?

Wir wollen denkbare & dokumentierte Widerstandsbemühungen diskutieren. Wie könnte eine sozialrevolutionäre Strategie aussehen?

capulcu.blackblogs.org/veranst

Mastodon Bida.im

https://mastodon.bida.im/admin/reports