Freiheit für die "Drei von der Parkbank"!

Kommt alle am Di, 6.8.2019 um 19:30 Uhr in die Rote Flora in Hamburg zur Vollversammlung:

"Brennende Herzen lassen sich nicht wegsperren!

In der Nacht auf den 8.7.2019 wurden drei unserer Freund*innen und Gefährt*innen festgenommen und daraufhin mehrere Wohnungen durchsucht.
Nach der Haftprüfung sitzen nun zwei in U-Haft, die dritte Person kam gegen Auflagen raus.

Aufgrund der regen Anteilnahme und Solidarität möchten wir über den aktuellen Stand informieren."

Weitere Infos im Soliblog: parkbanksolidarity.blackblogs.

Freiheit für Alle!

Gegen die Welt der G20 & für die soziale Revolte!

Freiheit & Glück für die Gefangenen!

Freiheit für Loic & alle G20 Gegner_innen!

unitedwestand.blackblogs.org/d

📢 Demo (Hamburg): Solidarität mit den Dreien von der Parkbank

In der Nacht auf den 8.7. wurden 3 unserer Genoss_innen festgenommen & Wohnungen durchsucht. Zwei sitzen weiterhin in U-Haft, die dritte kam gegen Auflagen frei. Kommende Woche steht eine weitere Haftprüfung an.

Zeigt den Betroffenen, dass sie nicht alleine sind!

🕖 Demo: 22.7. -19 Uhr Centro Sociale (Sternstraße) zum U-Haft-Knast Holstenglacis.

Solidarität mit den Drei von der Parkbank - Freiheit für Alle!

de.indymedia.org/node/34562

Laut Presse wird die Vorbereitung einer Aktion zum Jahrestag der -Proteste vorgeworfen. Seit Montag 8.7. sitzen zwei in U-Haft.

Schreibt den Betroffenen der Repression! Zeigt Ihnen, dass sie nicht alleine sind!

✉️
Libertäres Zentrum
Karolinenstraße 42 (Hinterhaus)
20357 Hamburg
Stichwort „Die Drei von der Parkbank“

📻
Wie Briefe schreiben? Hörspiel: rdl.de/sites/default/files/aud

Unsere Solidarität gegen ihre Repression! Keine Spekulationen, keine Gerüchte!
Keine Aussagen!

Auch jenseits von gibt es Repression. Unterstützt die Betroffenen und bereitet euch vor. Sprecht z.b. in euren Wohnzusammenhängen über das Verhalten bei Hausdurchsuchungen: eahh.noblogs.org/files/2017/04

(2/2)

Solidarität mit den Betroffenen!

In der Nacht auf Montag 8.7. gab es in Hamburg 3 Festnahmen durch den Staatsschutz. 2 der Betroffenen sind seitdem in U-Haft, 1 kam mit Haftverschonung raus.
Ebenfalls in der Nacht gab es bei den Betroffenen Hausdurchsuchungen.

Die Ermittlungen leitet die Hamburger Generalstaatsanwaltschaft, wodurch die Repressionsbehörden versuchen eine besondere Drohkulisse aufzubauen.
Bringen wir diese gemeinsam zum einstürzen!

(1/2)

Aufräumen nach - auch heute noch sinnvoll.

Am 7.5.19 fanden in Hamburg und Tostedt insgesamt 6 Hausdurchsuchungen gegen 5 Betroffene statt. Ihnen wurden Aktionen im Rahmen der Proteste gegen den G20 vorgeworfen.

Solidarität mit den Betroffenen der Repression!
Schluß mit Hausdurchsuchungen und Freiheit für Alle!

Bereitet euch vor:

✔️ Checkliste: eahh.noblogs.org/files/2017/04

📻 Hörspiel: rdl.de/sites/default/files/aud

Passend zum kommenden Samstag, 4. Mai und @noafdhittfeld haben die Genoss*innen von Ausbruch - die Antirepressionswelle bei radio dreyeckland ein Demo-ABC-Hörspiel raus gehauen.

Am Beispiel einer Blockade gegen die AFD gibt es je einen Teil zur

🎧 Vorbereitung: rdl.de/sites/default/files/aud und

📢 auf der Demo: rdl.de/sites/default/files/aud

Klare Hörempfehlung, auch für alle anderen Demos und Aktionen!

📻 hier die ganze Hörspielreihe (bisher 4 Teile): rdl.de/beitrag/h-rspielreihe-z

Kommt am Di 30.4. um 13 Uhr zum Amtsgericht Mitte (R 292) und unterstützt den angeklagten Anwohner!

Am Hafen führt die Polizei Hamburg täglich rassistische Kontrollen durch. Dies bleibt nicht unwidersprochen.

Dieses Mal hatte eine infantile Bezeichnung wie "Pappnase" eine brutale Festnahme zur Folge. Die Anklage lautet nun "Widerstand".

Stoppt die rassistischen Kontrollen!
Freispruch für alle!

Edition Assemblage trägt nicht nur unsere Initialien sondern hat mit "Wege durch die Wüste" auch ein |s-Standardwerk raus gegeben:

📕 edition-assemblage.de/buecher/

Nun ist der Verlag in Schwierigkeiten und bittet um Unterstützung. Helft ihnen damit sie weiter so tolle Bücher machen können:

startnext.com/assemblage-mit-r

: Am 9.4. gab es eine weitere Hausdurchsuchung in Hamburg, diesmal unter dem Vorwand §125 "schwerer Landfriedensbruch".

Solidarität mit allen Betroffenen der Repression!

Bereitet euch vor, beschäftigt euch mit dem Thema. Diese Checkliste kann dabei helfen: eahh.noblogs.org/files/2017/04

Wenn euch eine Hausdurchsuchung trifft, meldet euch bei uns!

& für alle!

Abschiebung verhindern!

Am Do 29.03. wollen die Behörden, mit Flug EW7822 nach Mailand Malpensa um 7:00 Uhr vom Flughafen Hamburg, Momodou aus Bremen abschieben. Derzeit ist Momodou, Aktivist aus dem Bündnis "Together we are Bremen", in Abschiebehaft.

Hintergrund:

✏️ solidarity-city-bremen.org/wp-

✏️ taz.de/Archiv-Suche/!5577735&s

✏️ linksfraktion-bremen.de/nc/pre

Schreibt an die Airline Eurowings!

service@eurowings.com bzw. contact@eurowings.com

Anrufen geht sicher auch.

Mo. 18.3. 10 Uhr Landgericht Hamburg Raum 183: der Prozess gegen eine Anti-Atom-Aktivistin, der vorgeworfen wird eine angekettete Aktivistin mit Getränken versorgt zu haben, geht weiter. Es wird ein Urteil erwartet.

Die Angeklagte freut sich über solidarische Unterstützung beim
Gerichtsprozess genauso wie über Aktionen drumherum.

Was bisher geschah: nirgendwo.info/hamburg/#Uranzu

Reminder:

Strategien des Widerstands gegen den technologischen Angriff - eine Veranstaltung mit Capulcu

💥 Mi, 20.2.2019 | 19:30 | Werkstatt 3 Saal (Nernstweg 32) | Hamburg💥

Ganzer Einladungstext im Bild.

Infos von und zu Capulcu: capulcu.blackblogs.org

Update zum so genannten "Elbchaussee-Prozess":

Wir freuen uns, dass Can und Halil am 14.2. – zu Halils Geburtstag – frei gekommen sind!
Grundlage ist eine Einlassung letzte Woche.

Am heutigen Freitag findet der -Prozess wie gehabt – mit Kundgebung vor dem Gericht – statt.
Ein längerer Text und Bericht zum bisherigen Prozessverlauf folgt bald auf unitedwestand.blackblogs.org/

Loïc ist immer noch in U-Haft. Schreibt ihm (auf Französisch oder Englisch)!

Freiheit für Loïc! Freiheit für alle!

Kommt und diskutiert mit uns über:

Strategien des Widerstands gegen den technologischen Angriff - eine Veranstaltung mit Capulcu

💥 Mi, 20.2.2019 | 19:30 | Werkstatt 3 Saal (Nernstweg 32) 💥

Was ist unsere Perspektive für ein Aufbegehren gegen die zunehmende Fremdbestimmung durch permanente „Assistenz“ im Digitalismus?

Wir wollen denkbare & dokumentierte Widerstandsbemühungen diskutieren. Wie könnte eine sozialrevolutionäre Strategie aussehen?

capulcu.blackblogs.org/veranst

In Hamburg am Do 14.2. den ganzen Tag solidarisch sein!

🕤 9:30 "Elbchaussee-Prozess": Kundgebung vor dem Gericht.

🕙 10:00 -Prozess Vorwurf: Essen bringen zu angeketteter Person. "Das Gericht freut sich zum Valentinstag über Romantik im grauen Gebäude: Bringt gerne Glitzer, Blumen, Parfum...mit" Bericht 2. Tag: nirgendwo.info/blog/2019/02/01

🕓 16:00 Breites Café im Liz, Soli für Gefangene

🕕 18:00 Soli- & Geburtstagskundgebung für und andere Gefangene: unitedwestand.blackblogs.org/s

Mastodon Bida.im

E' un social network autogestito. L'amministrazione tecnica e' supportata dal collettivo bida. Per maggiori informazioni leggi il nostro manifesto. Il nodo e' autogestito anche attraverso la mailing list. Per contattarci mastodon [AT] bida.im

Altre istanze consigliate:
Jesi: https://snapj.saja.freemyip.com
Milano: https://nebbia.lab61.org
Torino: https://mastodon.cisti.org